Über uns

Die AWO

Seit über 90 Jahren hat die AWO, auf Grundlage ihrer unverrückbaren Grundwerte von Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit jene Menschen im Blick, die aus unterschiedlichen Gründen zu den sozial Schwachen der Gesellschaft gehören. Die AWO setzt sich ein für benachteiligte Kinder und Erwachsene, Seniorinnen und Senioren, Menschen mit Behinderung, Menschen mit Migrationshintergrund, Wohnungslose, Arbeitslose oder Kranke.

Trotz der Herausforderung, diese Grundwerte umzusetzen, schaffen es die ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der AWO immer wieder, gemeinsam mit den Betroffenen Teilhabe zu organisieren und sie nicht außen vor zu lassen; ihnen eine Stimme zu geben und bei der Bewältigung ihres Lebensalltags zu helfen. Helfen jedoch nicht im Sinne von Almosen. Ziel ist es vielmehr, betroffenen Menschen den Einstieg oder die Rückkehr in die Gesellschaft zu ermöglichen.

Mehr denn je geht es darum, die Stimme für Gerechtigkeit und Zusammenhalt unserer Gesellschaft zu erheben. Dies tut die AWO in ihrem Wirken für und nahe am Menschen.

… im Jerichower Land

Seit 2015 gibt es die Arbeiterwohlfahrt (AWO) auch im Jerichower Land. Der ehrenamtliche Vorstand engagiert sich seit dem in verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen.

Dem Vorstand gehören an:

  • Oliver Lindner, Vorsitzender
  • Angelika Jentsch, stellv. Vorsitzende
  • Bärbel Fox, Beisitzerin
  • Wolfgang Schuth, Beisitzer
  • Matthias Witt, Revisor

An den Vorstandssitzungen nehmen außerdem alle weiteren ehren- und hauptamtlichen Aktiven der AWO teil.